HCV Fußballtunier 2009

Das diesjährige HCV-Fußballturnier fand am 28.05.2009 bei strahlendem Sonnenschein und besten Platzbedingungen auf dem Sportplatz der Hermann-Löns-/Schule in der Südstadt statt. Da alle drei HCV Verbindungen mit sechs Spielern vollständige Mannschaften aufwiesen, konnte zum ersten Mal seit langem Jahren der HCV-Meister in einem regulären Turnier ermittelt werden. Nach drei Vorrundenspielen lag Teuto-Rhenania auf einem durch unentschiedene Spiele berechtigten zweiten Platz.
fussball_2.jpgErst das letzte Spiel wurde gegen die Saxo-Silesen mit 0:1 verloren. Um einen Gegner für das Finale gegen die Saxo-Silesen zu ermitteln, traten Frisen und Teutos gegeneinander im Elfmeterschießen an. Das packende Duell wurde dann mit 5:3 für die Frisen entschieden. Auch das Finale zwischen den Saxo-Silesen und Frisen war spannend und mitreißend. Nach regulärer Spielzeit stand es Unentschieden 0:0, nach Verlängerung 1:1. Also musste das seit Jahren bewehrte System des Elfmeterschießens zur Ermittlung des HCV Meisters wieder zum Einsatz kommen. Das fesselnde Elfmeterschießen gewannen schließlich die Saxo-Silesen und konnten somit nach langer Durststrecke den HCV Meister Titel für sich erringen. Um diesen Sieg gebührend zu Feiern traf man sich kurze Zeit später frisch geduscht auf dem Saxo-Silesen Haus. Gegrilltes Tier und kalter Gerstensaft erfuhren an diesem Abend großen Zuspruch, sodass eine gelungenes HCV Fußballturnier seinen guten Abschluss fand.