Besichtigung des MTU-Werkes

Wie im Programm vermerkt, wollten wir zu Beginn des neuen Semesters die MTU, führendes Unternehmen in der Triebwerksherstellung und Instandhaltung, besichtigen. So fuhren wir am 27.04.2007 mit dem Zug nach Hannover-Langenhagen, um dort einen Standort, der sich auf die Instandhaltung spezialisiert hatte, zu besuchen.


Angekommen am Eingang des Werkes, wurden wir von Sebastian Schäfer begrüßt, der bei der MTU als Ingenieur tätig ist und sich bereiterklärt hatte, uns durch die Hallen zu führen. Nachdem alle Besucherausweise erhalten hatten, wurden zunächst anhand eines Turbinenmodells sowohl die einzelnen Abläufe während des Betriebes als auch die einzelnen Bestandteile und ihre Funktion genauestens erklärt. Danach besuchten wir die Haupthalle, wo wir nachvollzogen haben, wie Turbinen zu Beginn in die einzelnen Bauteile zerlegt, diese dann wieder aufbereitet und anschließend wieder komplett zusammengesetzt wurden. Gegen Ende der gut zweistündigen Führung besichtigten wir die Testhalle, in der die aufbereiteten Triebwerke auf ihre Funktion überprüft wurden.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal im Namen aller Anderen für die interessante Führung und den uns ermöglichten Einblick in die Flugtechnik bei Sebastian Schäfer bedanken.

Mit bundesbrüderlichen Grüßen

Alexander Pusch

MTU Besichtigung