Besuch des CV Zirkels Warburg

Bbr Wolfgang Schäfers war im Herbst 2007 mit seinem Freundeskreis aus dem CV Zirkel Warburg auf einer Städtetour in Hannover. Bei dieser Gelegenheit war es für ihn selbstverständlich, das Haus der Teuto-Rhenania zu besuchen.

Nach dem Gottesdienst in der Clemenskirche begab sich die Gruppe zu Fuß Richtung Nienburger Str. 9. Auf demWeg dorthin besichtigten alle die Universität und waren von dem neu renovierten Lichthof beeindruckt. Zum Frühschoppen durfte ich dann Bbr Wolfgang Schäfer mit seiner Frau Rita und dem Freundeskreis auf dem Haus herzlich begrüßen. Das neu renovierte Haus fand großes Interesse bei den Gästen. Auf besonderen Wunsch von Wolfgang sorgte die Aktivitas zunächst für frisch gezapftes Bier. Mit einem leckeren Spießbraten und Eis zum Nachtisch wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. In stimmungsvoller Runde erklangen studentische Lieder. Nach einer kleinen Kaffeetafel machte sich die Reisegruppe am späten Nachmittag wieder auf den Weg nach Warburg. Die Aktivitas, meine Frau und ich haben uns über diesen Besuch sehr gefreut. Wir würden uns wünschen, häufiger Bundesbrüder mit Gästen begrüßen zu können.
Bbr Hans-Josef Lübbers, AHx