CV Inhouseseminar

Anlässlich des anstehenden 90. Stiftungsfestes haben wir uns gemäß des Vorschlags unseres Seniors, für ein CV-Inhouse Seminar begeistern lassen. Diese vom CV angebotenen Kurse verschiedenster Art sollen den Couleurstudenten nicht nur Spaß machen und einen angenehmen Kontrast zum Studium bieten sondern auch auf sein späteres Leben vorbereiten. Das spätere Leben war in unserem Fall schon knapp drei Wochen später, nämlich unser Stiftungsfest. Was wäre also treffender gewesen als ein Seminar zum Thema Rhetorik, die Kunst des schönen Redens? Jeder wird noch die kultivierte Rede unseres Seniors oder die geschmackvolle Darbietung unseres Conseniors in Erinnerung haben. Das Inhouse-Seminar stellt in diesem Zusammenhang zumindest beim Senior die Vorgeschichte dar. Es fand vom 24.04 und 25.04.2010 bei uns auf dem Haus statt und war unter der Leitung eines Cartellbruders. Dieser leitete die ganze Veranstaltung mit gebotener Ruhe und Witz, sodass jeder schnell in seinen Bann gezogen wurde. Wen mag das bei einem Meister der Rhetorik nicht? Immer wieder ging er auf persönliche Erlebnisse ein und machte uns an aktuellen und geschichtlichen Beispielen deutlich wo die Unterschiede zwischen guter und schlechter Rhetorik liegen. Jeder kennt wohl die Berühmte Rede des ehemaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber „ähm in 10 Minuten…“ usw. Ganz klar, ein Meister war der nicht! Das ceterum censeo seines Seminars war ganz klar das laaaaangsame und DEUTLICHE Reden. Denn wer diese Fehler vermeidet hat schon die Hälfte gewonnen. Die andere Hälfte kann man sich mit der Fragestellung erarbeiten, für wen ich denn die Rede halte, was ich sagen will und was wohl von mir erwartet wird. Summa summarum hat es uns Allen sehr viel Spaß und Freude bereitet dem Cbr. zu lauschen und das Erlernte in seinen Übungen auch in der Praxis anzuwenden. Auch wenn der eigene Anblick bei späterer Videoanalyse für die Meisten doch sehr ungewohnt war. Bei dem Ergebnis unseres ersten CV-Inhouse Seminars bin ich mir sicher, es wird nicht das letzte gewesen sein.