Fuxenfahrt nach Osnabrück

Freitag Mittag machten wir Füxe uns mit unserem Fuxmajor auf nach Osnabrück. Unterwegs ging uns schon ein Fux verloren, da er die Bahn verpasste. Aber dass konnte der guten Stimmung auf ein schönes Wochenende keinen Abbruch verleihen.

In Osnabrück und beim Cbr. AH Borkowski (Wk!, Wd!) angekommen bezogen wir unsere Quartiere. Nachdem wir wieder vollzählig waren, stärkten wir uns bei einem gemütlichen Grillabend. Wo wir auch einen hervorragenden Schnapps „Essacher Luft“ zu uns nahmen und welchen ich nur empfehlen kann. Zur späteren Stunde tauchten wir in das Nachtleben von Osnabrück ein und machten die Nacht zum Tag.
Am nächsten Morgen machten wir uns auf in die Altstadt zu einem kleinen Rundgang durch Osnabrück. Bei strahlendem Sonnenschein verflog die Zeit wie im Flug. Ein besonderer Höhepunkt war am Abend die mittelalterliche Stadtführung mit einem Stadtwächter. Dieser zeigte uns Sehenswürdigkeiten von Osnabrück und erzählte uns dazu noch ein paar Anekdoten über die alten Gemäuer der Stadt. Im Anschluss zog es uns wieder in die eine oder andere Cocktailbar, wo wir den gelungenen Abend beendeten.
Nachdem wir uns am nächsten Tag am reichhaltigen Frühstück bedienten, fuhren wir Richtung Hannover und diesmal kamen wir auch alle gemeinsam am Bahnhof an!

Fuxenfahrt