HCV Neujahrsempfang

Zum Neujahrsempfang 2008 hatte der Hannoveranische CV-Philisterzirkel am Donnerstag den 17. Januar 2008 auf das wunderschön hergerichtete Teutohaus eingeladen, um traditionell das Neue Jahr zu begrüßen. Zahlreiche AH2 in Begleitung ihrer hochverehrten Damen und viele Aktive der HCV -Verbindungen fanden sich auf dem Haus zusammen, um nach dem Sektempfang dem Vortrag von Bbr Sebastian Tegeler über sein Auslandsemester in den USA zuzuhören.

Neujahrsempfang 2008


Mit Hilfe von Laptop und Beamer zeigte uns Sebastian seine Aufgaben bei der Firma Precitec, die der Spezialist für komplexe Systemlösungen auf dem Gebiet der Lasermaterialbearbeitung ist. Zu den Produkten, die mit diesen Systemen hergestellt werden, gehören zum Beispiel Airbags und Batterien für Hybridfahrzeuge. Bedingt durch seine Arbeit konnte Sebastian viel in der Region um Detroit reisen, was er uns anschaulich durch viele Fotos zeigte, die die unglaublicheWeite und Imposanz der Great Lakes dokumentierten.

Neujahrsempfang 2008

Nach Abschluss seines Praktikums reiste Sebastian mit Eltern und Freundin durch die USA, um verschiedene Bekannte und Familienmitglieder zu besuchen. Dabei wurden auf Etappen Orte wie Las Vegas, der Grand Canyon, Santa Fee, Kansas City und Florida besichtigt. Bedingt durch die amerikanische Besiedlung trifft man auf dicht bebaute Ballungszentren und Städte und gleichzeitig auf weite, urtümliche und menschenleere Landschaften. Mit den zahlreichen Bildern und Karten, die Sebastian uns zeigte, konnten wir uns ein beeindrucktendes Bild von den USA machen. Nach dem Vortrag bot sich die Gelegenheit, in dem einen oder anderen Gespräch mit Sebastian, die eigenen Erfahrungen auszutauschen oder sich auch verschiedene Tipps für einen möglichen Auslandsaufenthalt geben zu lassen.

Neujahrsempfang 2008

Seinen würdigen Ausklang fand der Abend bei netten Unterhaltungen und einem wirklich vorzüglichen Buffet mit herrlichen Canapes und einer sättigenden Käsesuppe. Hier sei dem Consenior und den Füxen gedankt, die mit ihrem Engagement das Gelingen dieses schönen Neujahrempfanges ermöglichten.
Bbr Georg Rothe