Kneipe anlässlich der diesjährigen CeBIT

Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Jahr die alljährliche CeBIT Kneipe auf dem Teuto- Rhenanen Haus in Hannover statt. Die Einladung zu diesem Event erfolgte auch in diesem Jahr an alle CV-Verbindungen in schriftlicher Form.

Kneipe im Wintersemester 2007/08

Bereits im Dezember letzten Jahres, und somit gut vier Monate im voraus, meldeten sich die ersten Cartellbrüder per Email bei der Aktivitas an, obwohl die Einladungen erst im Januar diesen Jahres verschickt wurden. Dies zeigt, auf welch großes Interesse diese Veranstaltung im Cartell stößt. Auch die Farbenvielfalt auf der Kneipe unterstrich diesen Eindruck. Ich möchte es mir nicht nehmen lassen die anwesenden Bünde namentlich zu nennen:

AV Cheruscia zu Münster im CV
K.D.St.V. Normannia zu Karlsruhe im CV
AV Frisia zu Hannover im CV
K.D.St.V. Sugambria zu Göttingen im CV
K.D.St.V. Langobardia München zu Bayreuth im CV
K.D.St.V. Vandalia Prag zu München im CV
K.D.St.V. Saxo-Silesia zu Hannover im CV
K.D.St.V. Wiking zu Hamburg im CV
K.D.St.V. Niedersachsen zu Braunschweig im CV
AV Glückauf-Salia zu Clausthal im CV und KV
K.D.St.V. Ostmark zu Nürnberg im CV
K.D.St.V Angrivaria Sarstedt zu Dortmund im CV
AV Widukind zu Osnabrück im CV
Burschenschaft Alt-Germania zu Hannover im NDB

Am Rande der Kneipe

An der Keiptafel saßen somit etwa 50 Farben- Cartell- und Bundesbrüder wobei ich an dieser Stelle den einzigen Vertreter unserer Altherrenschaft AH Heinrich Kallage besonders erwähnen möchte. Der offizielle Teil der Kneipe wurde vom Senior des Wintersemesters 2007/08 Bbr Andreas Hermes geschlagen, der in seiner Rede auf die Herausforderungen im Bereich der Integration von Mitbürgern mit türkischen Migrationshintergrund hinwies. Dabei zielten seineWorte vorwiegend auf die Aussagen des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan, die er kürzlich gegenüber der Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte. Des Weiteren verwies er in diesem Zusammenhang auf die Reaktionen der türkischen Presse auf den Brand in Ludwigshafen. Zum inoffiziellen Teil der Kneipe übernahm der designierte Senior des Sommersemesters 2008 das Präsidium. Die Zapfen wurden von einem Cartellbruder der K.D.St.V. Vandalia Prag zu München im CV sowie dem Senior der Teuto-Rhenania Bbr Andreas Hermes gestellt. Dieser inoffizelle Teil der CeBIT Kneipe im Jahr 2008 wurde mit dem traditionellen Clausthaler Mitternachtsschrei sowie mit den daran anschließenden Fakultätsstrophen zum Steiger beendet. Der Mitternachtsschrei wurde selbstverständlich von einem Cartellbruder der AV Glückauf- Salia zu Clausthal durchgeführt. Dafür an dieser Stelle Herzlichen Dank.

Imbiss am Ende der Kneipe

Nach der Kneipe wurde den Gästen ein Imbiss gereicht und der Abend in altbekannter Weise beendet. Somit war die CeBIT Kneipe auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg der zeigt, dass diese Kneipe bereits jetzt eine Tradition ist, die auf jeden Fall bestehen bleiben muss. Bei der Einladung zur CeBIT Kneipe 2009 könnte neben der postalischen Einladung an alle CV Verbindungen vielleicht eine Email an alle Cbr.2 über den CV organisiert werden, um noch mehr Vertreter verschiedener Bünde auf unserem Haus begrüßen zu dürfen.
Bbr Sebastian Tegeler, T-R!xxx