Krambambuliabend



Der alljährliche Abend mit Heinz Rühmann verlief dieses Jahr im größeren Stil. Da dieses Wintersemster relativ spät begann, gab es diesmal nicht die Möglichkeit eine Halloweenfeier zu organisieren. Unser Ziel war es auch dieses Semester durch eine Feier auf uns aufmerksam zu machen, ohne diesem Anlass die gemütliche Atmosphäre zu entziehen. Daher fanden sich, auch aufgrund des extra angefertigten Flugblatt ca. 60 Leute auf unserem gemütlich dekorierten Saal ein, tranken Feuerzangenbowle und schauten den Film oder unterhielten sich. Während einige noch über die „Dampfmaschin“ philosophierten, verköstigten andere herzhafte Waffeln mit Kirschen und Sahne. Unter den Gästen befanden sich Kommilitonen und auch Vertreter der K.T.V. Visurgis, K.D.St.V. Saxo-Selesia, AV Frisia, AV Gothia und ARC Hanover. Abschließend war es ein gelungener Abend und der allgemeine Tenor unter den Gästen war äußerst positiv.