Prozessbeschreibung: Veranstaltungen

Am 21.11. haben wir und einen Nachmittag/Abend Zeit genommen, um mit der Prozessbeschreibung zu beginnen. Durch konstruktive Arbeit und eine hohe Beteiligung der Aktivitas haben wir viel geschafft.

Nach unserem Prozessoptimierungs-Arbeitstag am 21. Oktober, besuchte uns einen Monat später ein Alter Herr, der sich mit uns an die Prozessbeschreibung für Veranstaltungen machen wollte. Da wir viele verschiedene Veranstaltungen haben, die Teil unseren Semesterprogramms sind, schien dies zunächst eine unlösbare Aufgabe. Doch durch die konstruktive Zusammenarbeit der Aktivitas mit dem Alten Herren und unser aller Fokussierung und Konzentration haben wir es geschafft, alle Veranstaltungen zunächst mit Moderationskarten als Prozess zu modellieren. Unsere Wand, an der wir die Moderationskarten befestigt hatten, hielten wir jeweils fotografisch fest.

Aktuell wird bereits durch unseren Internetwart am nächsten Meilenstein gearbeitet, der Digitalisierung dieser Prozesse nach BPMN 2.0-Standard. Demnächst wird ein zweiter Arbeitstag folgen, an welchem wir uns den Prozess der Instandhaltung des Hauses vornehmen wollen.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen produktiven und zukunftsorientierten Tag.