Teuto Rhenanen Besuch in der Tunnelleitzentrale von Strassen NRW in Hamm

Schon fast traditionell besichtigen die nordrhein-westfälischen Teuto Rhenanen (Fachrichtung Bau) einmal im Jahr eine interessante Baustelle oder eine sonstige innovative Einrichtung. Im März diesen Jahres haben wir die im August 2006 vom Landesverkehrsminister Wittke eingeweihte Tunnelleitzentrale, einzigartig in der Bundesrepublik, in Hamm besucht. In der Tunnelleitzentrale wird mit modernster Kommunikationstechnik, rund um die Uhr, die Sicherheit in den westfälischen Strassentunneln in erheblichem Maße verbessert. 20 Strassentunnel, der längste besitzt immerhin die Länge von 1348 m, werden überwacht. Daten zu Abgas-, Beleuchtungs-, Feuerlösch-, Ampel-, Entwässerungs- und Sperreinrichtungen usw. werden online in die Tunnelleitzentrale übertragen und damit die Qualität der Einrichtung sichergestellt. Videoüberwachung gibt Einblick in den jeweiligen Tunnel und gewährleistet die sofortige Alarmierung der Sicherheitskräfte. Nach diesem äußerst interessanten Besuch trafen wir uns in einem Hammer Lokal zum gemeinsamen Essen. Wie vermutet wurden noch einige alte Histörchen erörtert aber auch aktuelle Themen kamen nicht zu kurz. Ein erneutes Treffen für das nächste Jahr wurde vereinbart. Das Thema ist noch offen.
Bbr Rainer Henneken T-R!