HCV Fußballtunier 2010

Dieses Jahr richteten wir das alljährliche HCV-Fussballturnier aus. Kaum angekommen bei der Götheschule in der Nordstadt ging es auch schon los. Das Eröffnugsspiel bestritten die Teutos und die Sasis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf beiden Seiten ging das Spiel nach 10 Minuten null zu null aus. Die Friesen, diesmal im einheitlichen grün-weißem Krombacher-Trikot und die Sasis liefert im zweiten Spiel ein heißes Match ab, das die Friesen mit 1:0 gewannen. Beim letzten Spiel der Vorrunde stand die Abwehr der Teuto-Rhenanenmannschaft wie eine Mauer, leider jedoch war der Sturm nicht erfolgreich und es blieb beim 0:0 gegen die Friesen. Die Rückrunde gestaltete sich Torreicher. Den Anfang bestritten wieder die Sasis gegen die Teutos. Hierbei fiel das einzige Tor der Teutos, geschossen durch einen unserer lieben Bundesbrüder, der auch schon beim Spiel gegen die Alten Herren traf. Glorreich vorbereitet durch zwei Bundesbrüder. Danach gewannen die Friesen 2:0 gegen die Sasis und leider verloren wir gegen die Friesen mit 1:0. Dennoch standen wir im Finale mit den Freisen, die Sasis schieden leider aus und hatten keine Chance den Pokal zu behalten. Das vierzehnmütige Spiel ging 0:0 aus, dank unseres astreinen Torhüters. Nun war der Pokal in greifbarer Nähe, wir hatten einen guten Keeper und akzeptable Schützen. Das Elfmeterschießen begannen die Friesen. Die stärkeren Nerven bewiesen die Friesen und gewannen das Elfmeterschießen mit 2:1. Hierbei hat unserer Torhüter des Öfteren souverän gehalten, jedoch haben unsere Schützen nicht genau genug gezielt. Die Friesen waren glücklich und wir feierten das gelungene Turnier bei uns im Garten mit einem schönen Steak und leckeren Gerstensaft.

Vortrag – Philipp Rösler

„Sich nicht zu wichtig nehmen“ Bundesgesundheitsminister zu Gast in der Katholischen Hochschulgemeinde Hannover – ganz privat

Auf prominente Gäste setzt die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Hannover bei ihren Foyer-Abenden. Zum Thema „Zwischen Anspannung und Entspannung – so wird meine Seele gesund“ war jetzt Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler zu Gast.

Etwas gehetzt geht der Leiter der KHG Hannover noch einmal den Ablaufplan des Abends durch. Um 19 Uhr soll Philipp Rösler eintreffen. „Eigentlich sollte Rösler schon im Wintersemester als niedersächsischer Wirtschaftsminister in die KHG kommen. Aber dann ist er ja plötzlich Gesundheitsminister geworden und da musste der Termin verschoben werden, Gott sei Dank nur verschoben und nicht ganz abgesagt werden“, erzählt der Leiter der KHG Hannover.

Doch nun ist es endlich so weit: Mit geringfügiger Verspätung erscheint Rösler im Foyer der KHG Hannover. Übrigens ohne jeglichen Begleitschutz. „Er wollte heute unbedingt als Privatmann mit uns sprechen, nicht als Minister“, erläutert der Leiter der KHG Hannover weiter.
„Vortrag – Philipp Rösler“ weiterlesen

Festball

Im Rahmen unseres 90. Stiftungsfestes, fand am Sonntag den 22. Mai ab 19 Uhr ein festlicher Ball statt. Als Veranstaltungsort diente wie auch beim Kommers am Tag zuvor das Maritim Grand Hotel gegenüber des Neuen Rathauses in Hannover. Beim festlichen Empfang im Foyer des Maritim, konnte mit Sekt oder auch Organgensaft angestoßen werden. Zusätzlich gab es die Möglichkeit, sich mit seiner Liebsten fotografieren zu lassen, um sich auch noch lange Zeit an diesen schönen Abend erinnern zu können. Bevor das Programm startete, gab es noch eine Rose als kleines Präsent für die Damen und die Plätze wurden eingenommen.
Es folgte die feierliche Begrüßung durch unseren hohen Jubelsenior, mit der auch das Buffet eröffnet wurde.
festball_2.JPG
„Festball“ weiterlesen

Festkommers

Das Maritim Grand Stadthotel sollte wieder in altbekannter Weise als Austragungsort des Kommers herhalten. Viele Junge alten Herren sowie das gesamte Chargenkabinett und die Aktivitas hatten keine Kosten und Mühen gescheut und den Saal prächtig für diesen besonderen Abend hergerichtet. So wurden zum Beispiel Tischbänder für die Zapfen genäht. Viele Stunden wurden hierfür in Anspruch genommen, doch man sah dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat. Nachdem sich die ca. 250 erschienen Anwesenden an die Zapfen gesetzt haben, ging es endlich los. Das Bierorchester stimmte den ersten Marsch an und der Paradebursch begrüßte unter rhythmischen Klatschen seitens der Corona die angereisten Gastverbindungen. Die Ehre gaben sich viele Vertreter aus dem Cartell sowie die ansässigen Hannoveraner Verbindungen. Als auch der letzte Gastchargierte die Corona begrüßt hatte war es an der Zeit das Chargenkabinett unter der Leitung von unserem Jubelsenior zu begrüßen. Mit einem neuen Marsch zog unser Chargenkabinett ein und jeder der Anwesenden freute sich auf das was jetzt folgen sollte. kommers.JPG
„Festkommers“ weiterlesen

Begrüßungsabend

90 Jahr Teuto-Rhenania. Am Pfingstwochenende war es endlich so weit. Vier Tage voller interessanter Gespräche und lang ersehnten Wiedersehen, sowie ausgiebigem Feiern standen bevor. Traditionell begann das Wochenende um den 21. Mai mit dem Begrüßungsabend. Petrus war schon zu Beginn der Festivitäten guter Dinge und so konnten die zahlreich erschienen Gäste sowohl im Haus, als auch im Garten Speis und Trank zu sich nehmen. An die 100 Gäste läuteten somit ein hoffentlich unvergessliches Wochenende ein. Der Fuxenstall hatte wieder ein kaltes Buffet aufgefahren und der Rest der Aktiven versorgte die Anwesenden mit den nötigen Getränken. Bis in die frühen Morgen Stunden wurde in diesem Rahmen über alte Zeiten diskutiert und die ein oder andere Anekdote in geselliger Runde erzählt.
Alle Anwesenden verbrachten einen schönen ersten Abend und die Vorfreude auf das restliche Wochenende stieg nach diesem erfolgreichen Start umso mehr.Begruessungsabend_1.jpg

Stiftungsfest 2010

Am Wochenende ist es endlich wieder soweit. Unsere liebe K.D.St.V. Teuto-Rhenania feiert ihr Stiftungsfest. Zum 90. Stiftungsfest lädt der Seniore der Altherrenschaft sowie der Aktivitas ganz herzlich ein. Untenstehend findet sich nocheinmal der Link zur Homepage und der zum direkten Download des Programmablaufes als PDF Dokument.

Wappen

Hier geht es zu den Anmeldungen und der Homepage.

Ablaufplan Stiftungsfest 2010 (PDF)

HCV Himmelfahrtsschießen

Am landläufig gefeierten Vatertag traf sich eine Gruppe von Aktiven mit ihren Freundinnen auf dem Haus, um mit Fahrrad in Richtung Langenhagen zu fahren. Dort am Gemeindezentrum Godshorn fand auch in diesem Jahr das alljährliche Himmelfahrtsschießen der drei CV Verbindungen aus Hannover statt. Die gute Organisation durch den Senior der K.D.St.V. Saxo-Silesia ermöglichte direkt nach Ankunft einen reibungslosen Start an der Schießanlage. Geschossen wurde mit Kleinkaliber (KK) auf eine 50 m entfernte Scheibe, was dem ein oder anderen Bundes- und Cartellbruder neu war und sehr schwer viel. Nach einem persönlichen Einschießen der Waffe, durfte dann jeder Teilnehmer sechs Wertungsschüsse abgeben. Die erreichte Punktzahl wurde notiert, umso den besten Schützen jeder Verbindung zu ermitteln. Dabei stellte sich heraus, die versammelte Aktivitas der Teuto-Rhenania das Wertungsschießen am Besten mit einem Gesamtdurchschnitt von 54,5 Punkten abschloss. Als bester Schütze im Aktivenkreis stellte sich Bbr. NN v.o. Malle heraus. „HCV Himmelfahrtsschießen“ weiterlesen

Tanzkurs auf dem Haus der Teuto-Rhenania

An drei Donnerstagabenden im April und Mai traf sich die Aktivitas in weiblicher Begleitung auf dem Saal des Teutohauses, um sich das nötige Rüstzeug für den Festball zum 90. Stiftungsfest zu holen oder aufzufrischen. Kompetent begleitet wurden wir in diesen Tagen von einem Bundesbruder, der als Tanzlehrer schon viele andere Menschen vor uns dazu brachte, sich trittsicher und elegant zu zweit über das Parkett zu bewegen.Gleich am Anfang machte er uns darauf aufmerksam, dass es beim Tanzen, gerade bei den Standardtänzen, in erster Linie auf die Haltung ankommt. Wenn die Haltung stimmt, kann selbst das Tanzen des einfachen Grundschrittes von außen betrachtet als sehr anmutig und große Kunst aufgefasst werden. Dies demonstrierte er dann sofort am Beispiel des langsamen Walzers, mit dem am 15. April der Tanzkurs begann.
tanzkurs-gruppenbild.JPG „Tanzkurs auf dem Haus der Teuto-Rhenania“ weiterlesen

CV Inhouseseminar

Anlässlich des anstehenden 90. Stiftungsfestes haben wir uns gemäß des Vorschlags unseres Seniors, für ein CV-Inhouse Seminar begeistern lassen. Diese vom CV angebotenen Kurse verschiedenster Art sollen den Couleurstudenten nicht nur Spaß machen und einen angenehmen Kontrast zum Studium bieten sondern auch auf sein späteres Leben vorbereiten. Das spätere Leben war in unserem Fall schon knapp drei Wochen später, nämlich unser Stiftungsfest. Was wäre also treffender gewesen als ein Seminar zum Thema Rhetorik, die Kunst des schönen Redens? Jeder wird noch die kultivierte Rede unseres Seniors oder die geschmackvolle Darbietung unseres Conseniors in Erinnerung haben. Das Inhouse-Seminar stellt in diesem Zusammenhang zumindest beim Senior die Vorgeschichte dar. „CV Inhouseseminar“ weiterlesen

Semesterantrunk im SoSe 2010

bild-semesterabtrunk-sose-2010.JPGAm 7. April fand sich die Aktivitas der Teuto-Rhenania auf dem Haus ein, um das neue Semester einzuleiten und die Fahne zu hissen. Zunächst haben einige Bundesbrüder für das leibliche Wohl gesorgt, so hat sich einer bereiterklärt das Bier für den Abend zu spenden, einige andere haben Salate gemacht und es wurde gegrillt. Es haben auch wieder viele Freunde und Kommilitonen den Weg auf das Haus gefunden und zu einem abwechslungsreichen Abend beigetragen. Bei immer noch frühlingshaften Temperaturen wurde dann auch die Fahne der gehisst. Der Abend fand nach einer kurzen Ansprache des Seniors und der Teuto-Rhenanen Farbenstrophe, die aus den zahlreich versammelten, gut geölten Kehlen der Aktivitas schallte,seinen Ausklang im Garten.