Ankündigung: CeBit-Kneipe

Vom 10. bis zum 14. März findet in diesem Jahr wieder die CeBit in Hannover statt. Zu diesem Anlass werden wieder einige Bundes- und Cartellbrüder in Hannover sein. Diese Gelegenheit wollen wir auch in diesem Jahr wieder nutzen, um eine CeBit-Kneipe zu schlagen.

Die Bundes- und Cartellbrüder sind herzlich dazu eingeladen, eine erfolgreiche Messe bei einer schönen Kneipe auf dem Haus der Teutos ausklingen zu lassen.

Die Kneipe beginnt am 14. März ab 20:00 Uhr auf dem Teuto-Rhenanen Haus in der Nienburger Straße 9.

Semesterende

Das Semester ist nun für alle vorbei. Für die meisten beginnt nun der anstrengende Teil des Studiums: die Prüfungsphase. Wir wünschen daher allen Studenten viel Erfolg bei den bevorstehenden Klausuren!

Für alle, die in letzter Zeit nicht die Gelegenheit hatten, zum Haus zu kommen, gibt es hier ein paar Fotos.

Feuerzangenbowle

Bericht zum Feuerzangenbowlenabend

 

Die Aktivitas, unter Leitung des hohen Seniors, gab sich am Montag, den 16.12.2013 die Ehre zum Feuerzangenbowlenabend zu laden. Hierfür wurde durch den Consenior eine wohlschmeckende und vor allem selbstgemachte Bowle zubereitet, welche den Namen Feuerzangenbowle durchaus verdient. Des weiteren wurde selbstverständlich auch das ein oder andere kühle Bier aus der Knoter- Klause gereicht.

Um 19:00 Uhr begrüßten wir dann schließlich einige Gäste auf unseren wunderschönen Haus, unter denen sich neben Freunden und Coleurdamen auch ein Fux der KAV Capitolina Rom befand.

Bei netten Gesprächen boten wir auch die Möglichkeit den Film „Die Feuerzangenbowle“ von Helmut Weiss aus dem Jahre 1944 zu sehen, welchen wir im Hintergrund laufen ließen.

Unsere Fuxia bereitete uns auch zu dieser schönen Veranstaltung wieder einen kleinen Imbiss zu, welcher passend zur Jahreszeit aus leckeren selbstgemachten Waffeln mit heißen Kirschen, sowie äußerst wunderlich schmeckender Schlagsahne bestand.

Wir erfreuten uns an unseren Zusammensein, spaßten, alberten und scherzten in gut gelaunter Runde. Als schließlich auch dieser schöne Abend zu neige ging, fanden wir uns abschließend noch wie gewohnt in der Bar wieder.

Besuch des Weihnachtsmarktes

Am Freitag den 20.12. treffen die Teutos sich ein letztes Mal, bevor sich viele von uns auf den Weg in die wohlverdienten Winterferien machen. Wir wollen am Freitag gemeinsam den den Weihnachtsmarkt besuchen. Dazu sind natürlich auch Freunde, Bekannte und Kommilitonen herzlich eingeladen. Wir treffen uns um 18:00 Uhr an der Kröpcke-Uhr.

Vortragsabend: Zahngesundheit

Auf der Suche nach einem Thema für den anstehenden Vortragsabend am 27.11. erklärte sich unser einer unserer Bundesbrüder bereit – als Student der Zahnmedizin – über die zahnmedizinische Prophylaxe zu referieren.

Auch wenn das Thema zunächst auf einige abschreckend gewirkt haben mag, änderte sich dies im Laufe des Vortrags. Der Vortragende erläuterte die üblichen Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleischs: Karies und Parodontose, sowie die Bedeutung des Speichels, welcher unseren Zähnen wieder Mineralien zuführt und sie so widerstandsfähiger gegen diese Krankheiten macht.

 [imageborder img=“http://teutos.de/files/2013/12/zahngesundheit.jpg“ style=“style1″ width=“500px“]

Im Anschluss widmete er sich der Vorbeugung gegen diese Krankheiten. Dabei sprach er von der Bedeutung des Fluors in der Zahnpasta, der die Wirkung des Speichels unterstützt, bis speziellen Bürstchen für die ansonsten quasi unerreichbaren Zahnzwischenräume ? in denen Zahnkrankheiten besonders gerne anfangen ? alles an. Nach dem Vortrag stellte das Publikum noch viele weiterführende Fragen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir viele interessante – und teilweise auch überraschende – Einblicke in dieses Thema gewinnen konnten.  Im Anschluss ließen wir wie gewohnt den Abend in  der Bar ausklingen.

Besuch der Agritechnica

Am 11.11.13 war es wieder soweit: Die alle zwei Jahre stattfindende Landwirtschaftsmesse Agritechnica hat in Hannover ihre Tore geöffnet. Wenn die größte Landwirtschaftsmesse weltweit schon in Hannover ihren Ursprung hat, darf man sich dieses Spektakel natürlich nicht entgehen lassen.

[imageborder img=“http://teutos.de/files/2013/11/PB133038.jpg“ style=“style1″ width=“500px“]

Mittlerweile kann bei uns schon von Tradition sprechen, wenn wir diese Messe besuchen, da es jetzt das nunmehr vierte Mal in Folge war, dass wir an mindestens einem Tag über die Messe wandelten. So freuten wir uns auch in diesem Jahr am Mittwoch, den 13.11.13, mit 13 Personen der Einladung von einem unserer Bundesbrüder Folge zu leisten. Leider konnte er selbst aus gesundheitlichen Gründen nicht mitkommen, jedoch wurden wir von einem anderen Bundesbruder auf dem Messegelände empfangen, welcher sich mindestens genauso gut mit der Materie auskennt. Nachdem wir uns um 10:00 Uhr am Eingang Messe Nord 1 versammelt hatten und unser Bundesbruder uns begrüßt hatte, wurden auch sogleich die Eintrittskarten verteilt. UM 10:30 Uhr bekamen wir eine exklusive Führung über den Stand von Claas Landmaschinen.

[imageborder img=“http://teutos.de/files/2013/11/PB133031.jpg“ style=“style1″ width=“500px“]

In Halle 13 angekommen bekamen wir unsere Kopfhörer ausgeteilt, damit unser Führer per Funkmikrofon auch von jedem verstanden wurde. Nun konnte die Führung losgehen. Wir hörten einen kleinen Abriss zur Unternehmensgeschichte von Claas und erfuhren Details über alle Produkte die auf dem Messestand ausgestellt waren. Von Anhängern über Maishäcksler, kleinen und großen Schleppern, bis hin zu riesigen Mähdreschern, war alles vertreten. So bekamen wir nicht nur Einblicke in den Betriebsablauf von solchen Maschinen, sondern lernten auch etwas über deren technische Herausforderungen sowie deren Leistungen. Da die meisten von uns keinen Landwirtschaftlichen Betrieb im Elternhaus haben, war dies ein wirklich interessanter und vor allem lebhafter Rundgang über den Messestand, zumal man alle Maschinen anfassen und sich hineinsetzen durfte. Nach der Führung gab es gegen 12:00 Uhr noch einen kleinen Umtrunk auf dem Stand der Firma Claas, den wir für eine kurze Pause nutzen, damit wir anschließend die Messe auf eigene Faust erkunden konnten. Einzige Bedingung war es, dass wir alle um 18:00 Uhr wieder bei uns auf dem Teutohaus in der Nienburger Str. 9 anwesend waren. Hier fand abends noch der traditionelle Stammtisch statt. Hierfür hat unser lieber Consenior ein deftiges Chili con Carne zubereitet. Mit dem üblichen Gerstensaft war dies eine vorzügliche Mahlzeit bei so einem kalten Wetter nach so einem schönen Messetag.

[imageborder img=“http://teutos.de/files/2013/11/PB133054.jpg“ style=“style1″ width=“500px“]