Semesterantrittskneipe

In gewohnter Manier fand auch dieses Jahr wieder unsere Semesterantrittskneipe auf dem Teuto-Rhenanen-Haus statt. Es gab wieder die allseits beliebten Rituale, die den ansässigen Bundesbrüdern und Cartellbrüdern eine Menge Spaß bereiteten.

Zusätzlich wurde dieses mal in den Kolloquien Bierschach gerspielt, wozu der Clubraumtisch zum Schachbrett umfunktioniert wurde.

Die Kneipe wurde in guter Tradition von unserem amtierenden Senior geschlagen, es wurde gesungen, gelacht und die ein oder andere Geschichte aus dem derzeitigen Leben der einzelnen Bundesbrüder erzählt. Nachdem der Senior den offiziellen Teil der Kneipe unter den Tisch geschlagen hatte und die Gäste durch den bereitgestellten Snack der Fuxia gesättigt waren, begann der inoffizielle Teil, der kurzfristig unter Führung von einem unserer jung gebliebenen Alten Herren statt fand.

Es donnerten die klassischen Lieder aus den Kehlen, Biermimiken von bester Güte wurden vorgetragen und natürlich erfüllte auch der Gesprächsstoff der Anwesenden in den einzelnen Kolloquien den Saal.

Nach der Kneipe wurde wie üblich noch länger in der Bar weitergefeiert.

Jene, die sich noch an das Ende des Abends erinnern können, beschreiben diesen als gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.