Archives

Semesterabkneipe

Alter Tradition folgend rief unser Senior auch in diesem Semester seine Aktiven zusammen, um sich zum Ende seiner Aktivenzeit noch ein letztes Mal austoben zu können. Seinem Ruf folgten die Bundesbrüder in diesem Semester nur mäßig. Schon dem langen Semester überdrüssig geworden, fanden sich nur eine Handvoll Aktive zur Semesterabkneipe auf dem Haus ein. Wir …

CV-Seminar „Barfuß oder Lackschuh“

Am 17. Januar fand auf dem Teuto-Haus das Seminar „Barfuß oder Lackschuh“ statt, welches von der CV-Akademie angeboten wurde. Nachdem der Referent adH angekommen war, begannen wir das Seminar mit einem gemeinsamen Mittagessen um uns anschließend gut gesättigt den ersten Teil des Seminars zu bewältigen. Dabei sollte erwähnt werden, dass der Fokus wirklich darauf lag …

Wintertreffen mit Weinkommers

Der Samstag war natürlich wieder der Höhepunkt unseres alljährlichen Wintertreffens. Nach getaner Arbeit, wie dem Teilnehmen an den Conventen, fing nun der Weinkommers an. Dieser war erfreulicher Weise gut besucht und wir konnten auch ein paar Gästen die Tradition des Kommerses näherbringen. Bei Bier und Wein gab es viel zu lachen und zu erzählen aber …

Aktivenvortrag

Am Abend des 22. Novembers trafen sich einige Bundesbrüder aufm Haus um den Vortrag eines Aktiven zu lauschen. Sie durften sich einige Einblicke geben lassen aus einer Bachelorarbeit im Bereich Elektrotechnik. Zuvor wurde noch ein gemeinsames Essen genossen und nach ein paar netten Gesprächen fing es dann an. Der Vortrag befasste sich mit der Orientierung eines …

Prozessbeschreibung: Veranstaltungen

Am 21.11. haben wir und einen Nachmittag/Abend Zeit genommen, um mit der Prozessbeschreibung zu beginnen. Durch konstruktive Arbeit und eine hohe Beteiligung der Aktivitas haben wir viel geschafft.

Nachtwächterführung

Nachtwächterführung durch Hannover   Am 18.10.2017 fand die Nachtwächterführung als offene Fuxenstunde statt. Also trafen sich alle ineressierten Bbr pünktlich um 20:30 Uhr am Beginenturm am Leibnizufer. Dort wurden wir bald von Melchor dem Nachtwächter aus dem Jahre 1570 begrüßt. Da wir uns als Katholiken des Nachts in eine ketzerische Stadt gewagt hatten bekam jeder …